Simone Frieling liest aus: Sophie Scholl. Aufstand des Gewissens

  1. Februar 1943: Hans und Sophie Scholl werden im Münchner Gestapo-Gefängnis verhört, während Joseph Goebbels im Berliner Sportpalast das deutsche Volk auf den »Totalen Krieg« einschwört ... Vor diesem Hintergrund entwirft Simone Frieling ein einfühlsames Porträt von Sophie Scholl, beleuchtet ihre Kindheit, Jugend und Studentenzeit sowie die Beziehung zum langjährigen Freund Fritz Hartnagel und schildert eindrucksvoll ihre innere Entwicklung zur Heldin der Weißen Rose , die nicht zögerte, ihr Leben für die Freiheit einzusetzen. Sophie Scholls tiefer Glaube, ihre Aufrichtigkeit und Tapferkeit, die selbst ihren Feinden Respekt abnötigte, beeindrucken bis heute zutiefst.

05.03.2023 10:00 – 11:30 Uhr

Gemeindehaus Sankt Pankratius, Hechtsheim
Georg-Büchner-Straße 1
55129 Mainz

zum Titel