Brigitte Ebersbach: Aufbruch der Frauen
Coverdownload
ISBN:9783869151847
Preis:18,00 € [D]
ET:18.09.2019
Lieferbar:sofort
Format:12 x 19 cm
Seiten:144
Einband:Halbleinen
Ausstattung:Fadengeheftet

Aufbruch der Frauen

Die wilden Zwanzigerjahre

Mit Bubikopf und Zigarette vom Gretchen zur Garçonne – Aufbruch in ein selbstbestimmtes Leben!

In den 1920-Jahren schien auf einmal alles möglich für die Frauen: Sie befreiten sich vom Korsett, schnitten die alten Zöpfe ab und nahmen sich die Vorrechte der Männer – die ‚neue Frau‘ war geboren. Die literarische Bühne eroberte sie zuerst in Romanen von Irmgard Keun, Vicki Baum und Gabriele Tergit, sowie in Zeitschriften wie Die Dameoder Elegante Welt. Aus diesem reichen Fundus hat die Herausgeberin eine erlesene Textsammlung zusammengestellt.

»Wir gingen in den Lebenskampf und bewährten uns, geduldet halb und halb gehasst. Wo wir aber auftauchten, kurzröckig, kurzhaarig und schlankbeinig, fuhren die Männer der älteren Generation zusammen und fragten: 'Was sind das für Geschöpfe?' Wir antworteten: ‚Die neue Frau.’« Gabriele Tergit

Pressestimmen:

»Jedes Kapitel trägt dazu bei sich zu wundern, sich zu amüsieren, und vielleicht auch mal das Buch zu senken und innezuhalten. Nur weil die Texte schon Jahrzehnte auf dem Buckel haben, sind sie weder obsolet noch vergessen.« Karsten Koblo, aus-erlesen.de

»Einblicke in eine vor hundert Jahren neue Freiheit liefert die Anthologie „Aufbruch der Frauen“ mit vermutlich lange vergriffenen Texten.« freitag.de

»Mich machte Brigitte Ebersbach definitiv neugierig mit diesem kleinen aber feinen Büchlein und hat die Textausschnitte, wie ich finde, sehr gut gewählt, um mir die Frau der 20 iger Jahre näherzubringen.« litertatur-mix.de